BAUMWOLL QUARTIER
Köln

BGF oberirdisch:​
ca. 30.000 m²

mögliche Nutzungen:​
Wohnen, Kindergarten und Gastronomie.

Projektentwickler:​
ORKA Development GmbH

Investor:​
ARGO Capital Partners

Auf dem Areal der ehemaligen Baumwollfabrik entsteht ein exklusives Wohnquartier mit ca. 200 Wohneinheiten. Der unter Denkmalschutz stehende historische Teil der Baumwollfabrik bleibt erhalten und wird in Loftwohnungen umgenutzt. Zusätzlich entstehen neugeschaffene Wohneinheiten als Townhouses sowie Geschosswohnungen.

Ein Platz zum Leben: angesagt, autofrei, urban – aber mit ganz viel Raum für stilvolles Wohnen. Das ist das neue Quartier auf dem Gelände der ehemaligen Baumwollfabrik. Das neue Wohnquartier im Kölner Grüngürtel gilt bei Domstadt-Insidern als perfekte Wohnlage für alle, die nicht auf die City-Nähe verzichten, aber doch das Leben mit viel Platz für Licht, Luft und Sonne genießen wollen. Kleine grüne Oasen als perfekter Treffpunkt für das nachbarschaftliche Miteinander. Das soziale Herz des Quartiers schlägt auf dem „Baumwoll-Platz“: Hier lädt das Café „Cotton Club“ dazu ein, das öffentliche Leben in Gemeinschaft zu genießen oder Körper, Geist und Seele einmal zur wohlverdienten Ruhe kommen zu lassen.